Liebes Krümelchen,
Frohe Weihnachten Dir da oben!

Unserem Sternchen

Gedanken, 05. April 2009:
Unbemerkt geschah das große Wunder im Januar,
und Du warst da.
Noch winzig klein,
solltest Du schon bald größter Quell von Freude sein.

Mit Zwicken und Ziehen beginnst das Werk,
in Mamas Bauch, Du Zwerg.
Ein wenig langsam wächst Du zwar,
doch Dein kleines großes Herz schlägt, wunderbar!

Viel Kraft, Mut und Liebe hast Du uns gegeben,
geteilt, doch viel zu kurz war Dein eigenes Leben.
So mußten wir Dich Ende März schon ziehen lassen,
zu den Sternen, nicht zu begreifen, kaum zu fassen.

Unser Krümelchen in der 11. SWS

Sobald Du Kraft getankt hast, kleines Glück,
bitte, bitte, komm zu uns zurück!
Solange, wir verlassen uns darauf,
paßt Oma auf Dich auf.

Leere, 23. Oktober 2009:
Buntes Laub leuchtet fröhlich im Sonnenschein,
nun könnte Dein Geburtstag sein.
Doch Dein ersehntes Schreien, fröhlich schrill,
bleibt für immer still.

La vie suit son cours, 3. August 2010:
Deine Seele hat die Welt nur kurz gestreift,
kometenhaft entzaubert, wessen Anstand nie gereift.
Das Licht der Welt durftest Du nicht sehen,
Liebes, Gutes, muß wohl stets zuerst vergehen.

So lebst Du nun in unseren Gedanken fort,
an einem so viel besseren Ort,
fröhlich lachend,
all die schönen Dinge machend.

 

Was geschehen soll, geschieht.

Rose


Diese Seite ist eine Erinnerung an ein kleines Engelchen, daß im Januar 2009 auf so wundervolle Weise zu uns gekommen ist, uns aber viel zu früh wieder verlassen sollte.

 

zum Seitenanfang